Musstet ihr eurem Hund schonmal eine Zecke ziehen? Oder Augentropfen geben? Hat ihm das gefallen? Die wenigsten Hunde mögen solche Behandlungen und verschwinden schon hinter der nächsten Ecke, wenn sie die entsprechenden Utensilien nur sehen. Weil solche Behandlungen für die Gesundheit aber hin und wieder notwendig sind, wäre es doch schön, wenn sie schnell erledigt werden und dabei noch möglichst entspannt ablaufen können.

Die Übungen aus diesem Kurs helfen euch nicht nur im Alltag, sondern können auch eine Erleichterung bei künftigen Tierarztbesuchen schaffen. Denn auch die sind bei Hunden nicht immer beliebt.

Wenn ihr also mit eurem Hund an entspanntem Berühren, Zecken-ziehen, Augentropfen geben, Pfoten abtrocknen und vielem mehr arbeiten möchtest, seid ihr in diesem Kurs genau richtig!

Für wen ist dieser Kurs geeignet?

  • Für unsichere oder ängstliche Hunde gegenüber Menschen
  • Für Hunde, die sich nicht gerne Zecken ziehen, Augen-/Ohrentropfen geben lassen
  • Für Hunde, die sich nicht gerne (überall) anfassen lassen
  • Für Hunde, die sich nicht gerne abtrocknen und oder bürsten lassen

Inhalt/Lernziele:

  • Verschiedene Entspannungsübungen
  • Entspanntes Anfassen am ganzen Hundekörper
  • Aufbau von Behandlungen wie beispielsweise Augen-/Ohrentropfen geben, Zecke ziehen, bürsten, abtrocknen
  • Körpersprache des Hundes lesen lernen und entsprechend darauf eingehen können

Teilnehmeranzahl: Um gewährleisten zu können, dass auf jedes Mensch-Hund-Team eingegangen werden kann, ist die maximale Anzahl auf 4 Teilnehmer pro Kurs beschränkt.

Wann? Dienstags, 15:00 – 16:00 Uhr
22.06.2021 – 27.07.2021

Wo? Emmy-Noether-Str. 1 in 86899 Landsberg am Lech

Kosten: 138,00€ für 6 Kursstunden à 45-60 Minuten